Stellenwert der Sensorik steigern

Referent: Dr. Dirk Minkner

Inhaltsübersicht:

Um den Stellenwert der Sensorik in Ihrem Unternehmen zu steigern, bedarf es weit mehr als fachliche Expertise und die professionelle Durchführung sensorischer Analysen. Es bedarf das ständige Hinterfragen und eine zeit- und businessgerechte Ausrichtung Ihrer Sensorik.

Lernen Sie schrittweise Ihre Sensorik für sich in Ihrem Unternehmen zu reflektieren, neu zu definieren und weiterzuentwickeln, um neue Möglichkeiten und Chancen für sich und Ihr Unternehmen zu erschließen. Gerade in der jetzigen COVID Situation ergeben sich sowohl Risiken als auch Chancen die neuen Herausforderungen zu meistern und innerbetrieblich zu managen.

Der Workshop soll Ihnen einen Einstieg geben, Ihre Ausgangs- und Zielpositionierung selbst zu definieren und Ihre eigenen Strategien zu entwickeln, die nächste Generation an Sensorik in Ihrem Unternehmen zu etablieren und welchen Beitrag Sie - aber auch andere - schrittweise auf dieser Reise leisten müssen.

Schwerpunkte:

  • Sensorik 2.0 - Die nächste Generation
  • Businessgerechte Definition Ihrer Sensorik
  • Innerbetriebliche Bedürfnisse erkennen und umsetzen
  • Neue Aufgabenfelder erschließen
  • Governance und Positionierung der Sensorik im Unternehmen
  • Eigene Sensorik Strategien entwickeln & Ziele definieren
  • Die „richtige“ Kommunikation
  • Stakeholder Management
  • Widerstand abbauen, Unterstützung aufbauen
  • Erfolgsfaktoren festlegen und messen

Zielgruppe:

Der Kurs richtet sich an Panel- und Sensorikleiter, die den Stellenwert der Sensorik in ihrem Unternehmen verbessern möchten, aber auch an Berufseinsteiger, die Sensorik aus Sicht der Industrie besser verstehen wollen. Management Kenntnisse oder Erfahrungen werden nicht vorausgesetzt.

Termine:

Dieses Webinar besteht aus zwei zusammenhängenden Modulen, d.h. 2 halbtags Webinaren am

Dienstag, 11. Mai 2021 und Dienstag 18. Mai, jeweils von 10:00-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr

Das Besondere an diesem Seminar:

  • durch Aufspaltung auf zwei Termine haben die Teilnehmer Zeit, das Erlernte zwischenzeitlich auf Ihre individuelle Situation zu reflektieren.
  • Im Anschluss an beide Module wird den Teilnehmern optional angeboten, im Nachgang in einer individuellen Sitzung ihre persönliche Strategie mit dem Kursleiter zu besprechen (jeweils 60 min, optional für die Kursteilnehmer).

Veranstaltungsort: online Webinar

Teilnahmekosten für beide Module

499,- € für Mitglieder / 599,- € für Nicht-Mitglieder (inkl. 7% MwSt.)

Bitte beachten:

Anmeldeschluss ist Freitag, 7. Mai 2021

Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen je Workshop begrenzt!

Ihr Referent:

Dr. Dirk Minkner studierte Chemie an der Ruhr Universität Bochum und begann seine Tätigkeit bei British American Tobacco (BAT) im Jahre 1995 im Bereich Rauchchemie. In seinem cross-funktionalen Werdegang war er sowohl langjährig in den Bereichen Forschung & Produktentwicklung, Sensorik, Marktforschung, Marketing und Innovation tätig.

Als European Sensory Manager war er insbesondere für die Methodenentwicklung und den Aufbau der Sensorik für BAT in Europa und - nach seinem Wechsel in die Marktforschung - als Leiter der Produktmarktforschung für Deutschland und für deren Koordination in Europa verantwortlich. Über die Funktion als Marketing-Produkt Manager für Deutschland wurde er zunächst Innovations Manager für Europa, arbeitet seit 2010 als Global Innovation Manager in London/UK & Hamburg und ist seit 2013 als Global Sensory Manager tätig.

Ferner ist er Mitglied im DIN Ausschuss Sensorik, Co-Author der Loseblattsammlung Praxishandbuch Sensorik, Mitbegründer der DGSens und seit 2016 deren Vorstandsvorsitzender.